• DE
  • EN
  • FR
  • Base de données et galerie internationale d'ouvrages d'art et du génie civil

Publicité

Partager

Suivre

Entwurf und Ausführung der Seidewitztalbrücke im Zuge der BAB A 17

Auteur(s):



Médium: article de revue
Langue(s): de 
Publié dans: Stahlbau, , n. 2, v. 75
Page(s): 117-127
DOI: 10.1002/stab.200610012
Abstrait:

Im Zuge des Neubaus der Bundesautobahn A 17 Dresden - Bundesgrenze D/CZ wird im dritten Bauabschnitt der Neubau einer Brücke über das Seidewitztal erforderlich.
Das neue Bauwerk überspannt dabei auf der nördlichen Seite ein V-förmiges Seitental und daran anschließend den Talgrund des Seidewitzbaches mit der Staatsstraße S 177. Im Bereich der Querungsstelle ist das Seidewitztal aufgrund seiner Ursprünglichkeit und der naturnahen Vegetationsbestände als FFH-Gebiet ausgewiesen.
Kernstück der 568 m langen Brücke ist der 154 m weitgespannte Bogen über das Seidewitztal.

Disponible chez: Voir chez l'éditeur

Ouvrages et projets

Publicité

  • Informations
    sur cette fiche
  • Reference-ID
    10026132
  • Création
    19.11.2006
  • Modification
    15.08.2014