• DE
  • EN
  • FR
  • Base de données et galerie internationale d'ouvrages d'art et du génie civil

Publicité

Partager

Suivre

Eckgelagerte Rechteckplatten als Stabilisierungs- und Kopplungselemente im Hochbau

Auteur(s):
Médium: article de revue
Langue(s): de 
Publié dans: Bautechnik, , n. 1, v. 77
Page(s): 37-50
DOI: 10.1002/bate.200000060
Abstrait:

Eingehend untersucht wird der Schnittkräfte- und Verformungszustand der rechteckigen Platte, die durch ein Bimoment bildende Eckkräfte belastet ist. Hiermit können eckgelagerte Rechteckplatten nicht nur zur Abtragung von Lasten, sondern auch als Stabilisierungselemente Anwendung finden, etwa indem sie an und für sich labile vertikale Scheibensysteme miteinander verbinden. Mittels der Ergebnisse können Tragwerke mit derartigen Platten leicht konzeptuell entworfen und berechnet werden. Die eingehende Behandlung einiger Systeme und Zahlenbeispiele erläutern die Verfahren.

Disponible chez: Voir chez l'éditeur

Types d'ouvrages

Publicité

  • Informations
    sur cette fiche
  • Reference-ID
    10001072
  • Création
    15.12.2001
  • Modification
    13.08.2014